Youssou N'Dour (Senegal/Mbalax, Worldmusic)

Sonntag  9  Juli 2017 ab 20:00 Uhr

YOUSSOU NDOUR & LE SUPER ETOILE DE DAKAR

Er sang mit Peter Gabriel oder Neneh Cherry (7 Seconds) und füllte mit seiner senegalesisch angehauchten Popmusik die Hallen in der ganzen Welt. Als Künstler setzte sich Youssou N'Dour für eine neue Politik in Afrika ein – gegen Armut, Malaria und für den  Umweltschutz. 2012 ging der Sänger in die Politik, Ndour war Kultur- und Tourismusminister. Da war zunächst mal Schluss mit der Musik. Doch nach einem guten Jahr als Minister wurde er zum "besonderen Berater" von Präsident Macky Sall ernannt. Diesen Posten hat er bis heute inne. Seither macht er auch wieder Musik. Jetzt bringt er sein 34. Album heraus.

"Africa Rekk" bedeutet auf Wolof, in der Landessprache Senegals: "Nur Afrika". In der Tat ist es das afrikanischste Album, das Youssou N'Dour je auf den internationalen Markt gebracht hat: Senegalesische Mbalax Rhythmen, aber auch andere afrikanische Klänge und Balladen.

"Das ist eine Reise durch Afrika und für Afrika, Afrika wird auf positive Art gezeigt. Die Reise geht von Senegal bis nach Zentralafrika, wo junge Leute aktuelle urbane afrikanische Musik machen. Nicht nur kopieren, was aus den USA oder dem Westen kommt, sondern ein Sampling aus Afrika."
Duos mit Rapper Akon, der senegalesischen Herkunft ist und mit dem kongolesischen Star Fally Ipupa vervollständigen die musikalische Reise.

Youssou N'Dour hat gezeigt, dass ein Senegalese in seiner Heimat bleiben und von dort aus eine weltweite Karriere machen kann!  Der Mann mit der goldenen Stimme wurde 1959 in Dakar geboren, in der Medina, dem Viertel der kleinen Leute. Seine senegalesische Mbalax-Musik machte ihn zur Nummer eins in der Hitparade des Landes.

Afrikanisches Kulturfest Frankfurt am Main 2017Afrikanisches Kulturfest Frankfurt am Main 2017Afrikanisches Kulturfest Frankfurt am Main 2017
© 2002 - 2019 Design by: Mein-Office Webdesign.