Sonntag 21 Juni 2020 ab 18:30 Uhr

Kanazoé Orkestra.(Burkina Faso)

Es ist die Geschichte eines reisenden Griot, der während seines Exils Klänge aus der Tradition schöpft, um sie in der Begegnung zu vergrößern. Seydou Diabaté dit Kanazoé, ein Kind von Burkina, ist eins mit seinem Balafon und es wird zur Stimme seiner Geschichten und seiner Stimmungen. Erhaben von seinen sechs Bühnenbegleitern, strahlt er mit seinem Lächeln und seiner Großzügigkeit die Öffentlichkeit aus und seine Zauberstäbe werden unsichtbar, wenn sie springen. Kanazoé und seine Musiker bieten uns tanzende, kraftvolle und bewegende Musik. Mit diesem zweiten Werk behauptet sich Kanazoé Orkestra als eine der Säulen der westafrikanischen Musik. Um den Virtuosen Seydou „Kanazoé“ Diabaté herum bietet die Gruppe eine aktuelle und urbane Version der Ahnenrhythmen des Balafons. TOLON SO [wo wir feiern!] TOLON SO [Ursprungsdorf von Kanazoé] Diese doppelte Bedeutung spiegelt sich sowohl in dem festlichen und tanzendem Charakter der Musik von Kanazoé Orkestra als auch in dem Wille durch die Klänge der engagierten Texte auf Sambla, Mandingue oder Bambara die Vereinigung und Unabhängigkeit der Völker zu fordern und so mehr afrikanische Identität zu beanspruchen .

© 2002 - 2020 Design by: Mein-Office Webdesign.