„Eine vernetzte Welt gerecht gestalten“

 

Wie gewohnt gibt es auf dem Afrikanischen Kulturfest viel Raum für wichtige politische Diskussionen. Im Afrika Forumszelt kommen Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis sowie auf dem Fest auftretende Musiker zu Wort. Im Blick haben diese dabei den parallel stattfindenden G20-Gipfel. Anders als dort, stehen im Forumszelt die Interessen Afrikas im Vordergrund. Wie steht es um den vermeintlichen Dialog auf Augenhöhe mit der EU? Diskutiert werden zum einen die ungerecht gestalteten politischen Instrumente, wie beispielsweise die EU-Freihandelsabkommen oder auch die umstrittene Währungskontrolle der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich. Zum anderen soll es aber vor allem um erfolgsversprechende Lösungen wie Crowdfunding, Ethisches Investment und andere Kooperations- und Investitionsmöglichkeiten in Afrika gehen.

© 2002 - 2017 Design by: Mein-Office Webdesign.